Buried - Lebend begraben

Aus Cinoku
Wechseln zu: Navigation, Suche
Buried - Lebend begraben
Buried - Lebend begraben.jpg
Originaltitel: Buried
Regie: Rodrigo Cortés
Besetzung: Ryan Reynolds
Erscheinungsdatum: 4. November 2010
Laufzeit: 94 Minuten

Buried - Lebend begraben ist ein Kinospielfilm.

Fakten

Kinostart (Deutschland): 4. November 2010
Bildformat: 16:9 Widescreen (2,35:1)
Tonformat: Dolby D

Besetzung

Ryan Reynolds: Paul Conroy

Handlung

Kurzinhalt

LKW-Fahrer Paul Conroy (Ryan Reynolds) gerät im Iraq in einen Hinterhalt und wird bewusstlos. Als er wieder zu sich kommt, befindet er sich in einer Holzkiste, lebendig begraben. In seinem Sarg ist ein Feuerzeug und ein Telefon, mit dem er zur Außenwelt Kontakt aufnimmt.

Langinhalt

Stell dir vor: Du öffnest deine Augen. Du wurdest lebendig begraben. Über dir sind mehrere Meter erdrückender Erde. Du hast noch Sauerstoff für 90 Minuten. Deine einzige Verbindung zur Außenwelt ist ein mysteriöses Handy. Jede Sekunde ist eine Sekunde, die dich dem Tod näher bringt...

Das ist das Schicksal von Paul (Ryan Reynolds), einem amerikanischen Lastwagenfahrer und Familienvater, der in einem Holzsarg aufwacht. Er wurde lebendig begraben und weiß weder, wer ihm das angetan hat, noch warum. Seine einzige Chance, diesem Alptraum zu entkommen, ist ein Handy. Schlechter Empfang, ein rapide schwindender Akku und Sauerstoffmangel sind die schlimmsten Feinde in seinem Wettlauf gegen die Zeit: Paul hat nur 90 Minuten, um gerettet zu werden.

Trailer

Kritiken