Der letzte Exorzismus

Aus Cinoku
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der letzte Exorzismus
Der letzte Exorzismus.jpg
Originaltitel: The Last Exorcism
Regie: Daniel Stamm
Drehbuch: Huck Botko, Andrew Gurland
Produktion: Eric Newman, Marc Abraham, Eli Roth, Thomas Bliss, Phil Altmann, Gabrielle Neimand, Patty Long
Besetzung: Ashley Bell
Caleb Jones
Iris Bahr
Louis Herthum
Patrick Fabian
Kamera: Zoltan Honti
Erscheinungsdatum: 30. September 2010
Produktionsjahr: 2010
Laufzeit: 87 Minuten
Land: USA

Der letzte Exorzismus ist ein Kinospielfilm.

Fakten

Kinostart (Deutschland): 30. September 2010
Bildformat: 35 mm / 1,85:1
Tonformat: Dolby Digital
Verleih (Deutschland): Kinowelt

Besetzung

Ashley Bell
Caleb Jones
Iris Bahr
Louis Herthum
Patrick Fabian

Handlung

Tagline

Glaube an ihn.

One Line Synopsis

Ein amerikanischer Prediger wird mit dem wahren Bösen konfrontiert.

Kurzinhalt

Der weit gereiste Prediger Cotton Marcus wird von Schuldgefühlen geplagt. Seine Teufelsaustreibungen sind reine Illusion, doch seine bibeltreuen Anhänger glauben an ihn und zahlen gut für seine Arbeit. Bei einem letzten Exorzismus will er den Schwindel durch ein Fernsehteam aufdecken lassen. Die Mission führt sie in den Süden der USA, wo die Farmerstochter Nell vom Teufel besessen zu sein scheint. Die Show beginnt, doch nicht wie Marcus geplant hatte. Eine dunkle Macht offenbart sich Marcus und ihm muss schnell etwas einfallen, um Nell, sein Team und sich selbst vor diesem Dämon zu retten.

Langinhalt

Reverend Cotton Marcus ist Geistlicher in der vierten Generation, der dachte, dass ihn nach 25 Jahren im Amt nichts mehr überraschen kann. Er ist ein bekannter Exorzist, an dessen Fähigkeiten viele treue Anhänger fest glauben. Nur Cotton selbst ist von sich alles andere als überzeugt.

Die Menschen glauben, was sie glauben wollen, und Cotton hat vielen verlorenen Seelen dabei geholfen, ihre „Dämonen“ zu bekämpfen. Jetzt hält er die Zeit für gekommen, den ganzen religiösen Budenzauber beiseite zu schieben, die Menschen hinter die Kulissen blicken zu lassen und ihnen die Wahrheit zu sagen.

Deshalb plant Cotton, ein letztes Mal eine Austreibung durchzuführen und sich dabei von einem Filmteam begleiten zu lassen, das die geheimen Tricks seines Berufes offenbaren soll.

An Anfragen mangelt es Cotton nicht. Kurz nachdem das Filmteam mit der Arbeit begonnen hat, erreicht ihn ein verzweifelter und dringlicher Brief von Louis Sweetzer aus Ivanwood im tiefsten Louisiana. Der einfache Landwirt und bibeltreue Christ ist überzeugt davon, dass seine Tochter Nell von Dämonen besessen ist und wendet sich in seiner Not an Cotton…

Seltsame Dinge geschehen auf Sweetzers Farm. Sein Vieh wird nachts abgeschlachtet, die Kadaver zum Verrotten liegen gelassen. Alle Hinweise deuten auf Louis’ einzige Tochter, die junge und unschuldige Nell: Sie wacht blutverschmiert auf.

Cotton soll das junge Mädchen exorzieren und ihre gequälte Seele befreien, damit Louis und seine Tochter wieder in Frieden leben können. Die Filmcrew ist mit ihrer Kamera hautnah dabei und fängt das ganze Grauen ein, Bild für Bild…

Während Reverend Marcus seinen letzten Exorzismus an Nell Sweetzer durchführt, stellt er schnell fest, dass er gegen diesen letzten Dämon weit mehr aufbieten muss, als seinen üblichen Hokuspokus.

Trailer

Kritiken