District 9

Aus Cinoku
Wechseln zu: Navigation, Suche
District 9
District 9.jpg
Regie: Neill Blomkamp
Drehbuch: Neill Blomkamp
Terri Tatchell
Besetzung: Sharlto Copley
Jason Cope
Nathalie Boltt
Sylvaine Strike
Elizabeth Mkandawie
John Sumner
William Allen Young
Greg Melvill-Smith
Nick Blake
Erscheinungsdatum: 10. September 2009
Laufzeit: 112 Minuten
Sprache: Englisch/Nyanja/Afrikaans
Drehort(e): Neuseeland/Johannesburg, Gauteng, Südafrika

District 9 ist ein Kinospielfilm.

Fakten

Altersfreigabe: ab 16 Jahren

Besetzung

  • Sharlto Copley
  • Jason Cope
  • Nathalie Boltt
  • Sylvaine Strike
  • Elizabeth Mkandawie
  • John Sumner
  • William Allen Young
  • Greg Melvill-Smith
  • Nick Blake

Handlung

Vor über 20 Jahren nahmen Außerirdische das erste Mal Kontakt mit der Erde auf. Die Menschen rechneten daraufhin mit einem feindlichen Angriff oder einem gigantischen technologischen Fortschritt. Doch nichts davon trat ein. Stattdessen waren die Kreaturen Flüchtlinge ihres Heimatplaneten. Während die Nationen der Welt darüber diskutierten, was mit ihnen geschehen soll, wurden sie in einem Notauffanglager interniert - im DISTRICT 9.

Jetzt, nach Jahren ergebnisloser Verhandlungen, sind alle Nationen mit ihrer Geduld am Ende. Die Kontrolle über die nicht-menschliche Spezies wird einem privaten Unternehmen übertragen, der Multi-National United (MNU). Der Konzern ist jedoch nicht am Wohl der ungeliebten Besucher interessiert, sondern verfolgt nur ein Ziel: Mit den mächtigen Waffen der Aliens großen Profit zu machen. Doch bislang sind alle Versuche, diese Waffen zu aktivieren, fehlgeschlagen - denn dazu braucht man Alien-DNA.

Die wachsenden Spannungen zwischen den Außerirdischen und den Menschen erreichen ihren Höhepunkt, als die MNU damit beginnt, alle nicht-menschlichen Wesen vom District 9 in ein neues Camp zu verlegen. Bei dieser Evakuierung infiziert sich der MNU-Agent Wikus van der Merwe (Sharlto Copley) mit einem mysteriösen Virus, das seine DNA verändert. Plötzlich wird Wikus zum meistgesuchten und gleichzeitig verletzlichsten Mann der Erde - denn er ist der Schlüssel, um das Geheimnis der Alien-Technologie zu lüften. Geächtet und ohne Freunde, gibt es für ihn nur einen Ort, um sich zu verstecken: DISTRICT 9.

Kritiken

""Das unbekannte Raumschiff schwebt bedrohlich über Johannesburg in Südafrika. Soldaten nähern sich mit Helikoptern, brechen durch die Tür, Kontakt: Gut sehen sie nicht aus, die insektoiden Freunde aus dem All - die Flucht von ihrem Heimatplaneten hat gesunheitliche Wracks aus ihnen gemacht. So richtig weiß man nichts mit den Gästen anzufangen. Die Lösung: District 9, ein heruntergekommener Bezirk; Wellblechhütten für die "Garnelen", wie die Besucher abschätzig genannt werden. Die Erdlinge interessieren sich nur für die außerirdischen Waffen, doch um sie benutzen zu können, muss man ein Alien sein. Agent Wikus kommt in Kontakt mit einer Flüssigkeit, die seine DNA verändert: Er mutiert zum Außerirdischen. Seine Kollegen wollen ihn zu Forschungszwecken ausschlachten. Wikus wehrt sich. Er wird immer hässlicher, aber seine Verwandlung hat einen Vorteil: Er kann nun die mächtigen Alien-Waffen benutzen. District 9 wird zum Schlachtfeld. Spektakulärer Action-Blockbuster, der sich engenehm vom üblichen Science-Fiction-Einheitsbrei abhebt." (5 von 5 Sternen) - Till Kraemer, Coupé

Weblinks