Year One - Aller Anfang ist schwer

Aus Cinoku
Wechseln zu: Navigation, Suche
Year One - Aller Anfang ist schwer
Year One - Aller Anfang ist schwer.jpg
Regie: Harold Ramis
Drehbuch: Harold Ramis
Gene Stupnitsky
Lee Eisenberg
Besetzung: Christopher Mintz-Plasse
David Cross
Hank Azaria
Jack Black
June Raphael
Juno Temple
Michael Cera
Oliver Platt
Olivia Wilde
Paul Rudd
Vinnie Jones
Musik: Theodore Shapiro
Kamera: Alar Kivilo, CSC
Schnitt: Craig P. Herring
Steve Welch
Studio: Sony Pictures
Erscheinungsdatum: 27. August 2009
Laufzeit: 97 Minuten

Year One - Aller Anfang ist schwer ist ein Kinospielfilm.

Fakten

Bildformat: 1,85 :1
Altersfreigabe: ab 12 Jahren

Besetzung

Rolle Darsteller Synchronsprecher
Zed Jack Black Tobias Meister
Oh Michael Cera Nicolas Artajo
Hohepriester Oliver Platt Tom Deininger
Kain David Cross Uwe Büschken
Abraham Hank Azaria Tom Vogt
Isaak Christopher Mintz-Plasse Fabian Hollwitz
Sargon Vinnie Jones Gerald Paradies
Maya June Raphael Katrin Zimmermann
Eema Juno Temple Adak Azdasht
Prinzessin Ianna Olivia Wilde Anja Stadlober
Abel Paul Rudd Norman Matt

Handlung

Tagline: Trefft Eure Vorfahren

Jagen. Sammeln. Schlafen. Es muss doch mehr im Leben geben – selbst in der Steinzeit. Das denkt sich jedenfalls der großmäulige Paläolithikum-Bewohner Zed (JACK BLACK), der als Jäger eine echte Niete ist und bei seinem Schwarm Maya (JUNE RAPHAEL) ebenso wenig eine Chance hat wie der schüchterne, sensible Oh (MICHAEL CERA) bei der hübschen Eema (JUNO TEMPLE). Dann nascht Zed auch noch eine Frucht vom Baum der Erkenntnis – und wird aus dem Dorf verbannt. Eher aus Versehen schließt sich Oh an … und die beiden ungleichen Helden starten zu einer ereignisreichen, abenteuerlichen Odyssee. Nachdem sie den Brudermord von Kain (DAVID CROSS) an Abel (PAUL RUDD) mit ansehen mussten, den biblischen Urvater Abraham (HANK AZARIA) kennengelernt haben und auch noch Zeugen der ersten historisch verbürgten Beschneidung geworden sind, landen Zed und Oh in Sodom. Hier nehmen sie an irritierenden Orgien teil und müssen feststellen, dass Maya und Eema ausgerechnet hierhin als Sklavinnen verschleppt wurden. Die beiden zögern nicht – sie müssen ihre beiden Herzdamen aus diesem Sündenpfuhl befreien. Und der Aufschneider Zed und der zurückhaltende Oh müssen sich jetzt als echte Helden erweisen …